Über Agrio

Die Firma Agrio wurde 1993 gegründet. Zunächst wurden in einem kleinen Betrieb vorwiegend vorhandene tschechische Pflanzenschutzspritzen modernisiert und mit Spritz-Computern der Firma LH- Agro ausgerüstet. Später modernisierte  man auch die Gestänge an den vorhandenen Anhänge – und Anbauspritzen. Agrio erwarb 1993 die Lizenz-Baurechte für Gestänge des Pflanzenschutztechnik Herstellers GSB- (Gerätebau Soester Börde)- aus Deutschland. Von nun an wurde die Produktion stetig erweitert. Zu dieser Zeit baute Agrio vorwiegend Anhängespritzen von 15-24m und Tankvolumen bis 3.000l. Heute, nur 20 Jahren später, gilt Agrio als größter Hersteller für Pflanzenschutztechnik in Tschechien und produziert jährlich ca. 130 Maschinen. Die Produktpalette umfasst neben Anhängespritzen auch Aufbauspritzen für Unimog, JCB oder LKW, sowie Selbstfahrer. Die Arbeitsbreiten reichen von nunmehr 15- 36m, die Tankvolumen von 2.000l-14.000l. Agrio gilt heute nicht nur in Tschechien, sondern in ganz Europa als zuverlässiger Partner in Sachen Pflanzenschutztechnik. Als einer der größten, aber auch anspruchsvollsten Absatzmärke, zählt Deutschland. Hier stellt sich Agrio den hohen Anforderungen in der modernen Landwirtschaft. Durch seine strengen Auflagen und hohen Qualitätsansprüche zählt Deutschland als Vorreiter in der Entwicklung. Die Landwirte verlangen neben einer soliden Verarbeitung auch zielgenaue Applikation sowie modernste Steuerungstechnik an den Maschinen. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, arbeitet Agrio eng mit namhaften deutschen Firmen, wie z.B Agrotop, Lechler und Müller- Elektronik zusammen. Ein Team von Ingeneuren entwickelt die Maschinen ständig weiter um den wachsenden Ansprüchen am Markt auch zukünftig  gerecht zu werden. Nur so ist es möglich, alle Maschinen auch in Zukunft individuell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Kunden ab zu stimmen und aus zu statten. Pflanzenschutztechnik von Agrio.- effektiv, -zuverlässig, -langlebig. In Großbetrieben zu Hause! Überzeugen Sie sich selbst auf einer der vielen Ausstellungen und Vorführungen.

Wir bauen Ihre Maschine!

Alles begann in Kremze

In Kremze, einer kleinen Stadt in der Nähe von Budweis, war Agrio zu Hause. Auf einer Fläche von ca. 1.200m² mit und einer Produktionshalle von nur 120m², mitten im Zentrum der Stadt, begann Agrio mit der Montage der ersten Pflanzenschutzspritzen. Trotz ständiger Modernisierung wurde schnell klar, dass die vorhandene Produktionsstätte den wachsenden Anforderungen der Zukunft nicht ausreichend Platz bietet. Im Jahr 2000 investierte Agrio in ein neues Betriebsgelände. Außerhalb der Stadt übernahm Agrio das Gelände eines ehemaligen landwirtschaftlichen Betriebes. Die hier bereits vorhandene Hallen wurden schrittweise modernisiert und erweitert, mit Heizung und neuen Hallenböden versehen, eine Kranbahn  erleichtert die schweren Arbeiten. 2006 baute Agrio eine weite Produktionshalle. Der Produktionsprozess wurde geordnet. Von jetzt an sind Stahlbau, Strahlerei, Lackierung, Endmontage… unter einem Dach. Agrio produziert heute mit 70 Mitarbeitern auf einer Gesamtfläche von 16.000m², davon 6.000m² Hallenflächen und 500m² Lagerräume. Das ehemalige Betriebsgelände in Kremze nutzt Agrio heute zur Qualitätskontrolle. Hier wurde ein moderner Prüfstand für Pflanzenschutztechnik installiert auf dem neue Maschinen geprüft und weiter entwickelt werden. Pflanzenschutztechnik von Agrio.- effektiv, -zuverlässig, -langlebig. In Großbetrieben zu Hause! Überzeugen Sie sich selbst auf einer der vielen Ausstellungen und Vorführungen.

Wir bauen Ihre Maschine!

Das Produkt

Mit dem Bau der neuen Produktionsstätte schafft Agrio gleichzeitig die Voraussetzungen einer modernen und qualitätsbewussten Fertigung. Helle, speziell eingerichtete Arbeitsplätze bilden die Grundlage hierfür. Die Fertigung der Maschinen erfolgt nach einer Art „Baukasten“. Jede Maschine wird in verschiede Segmente unterteilt, da diese selbst bei unterschiedlichen Maschinentypen identisch sind. Einzelne Baugruppen werden vereinheitlicht. Das schafft Vorteile. So bezieht man zum Beispiel Laser-Kantteile oder vorgefertigte Baugruppen von größeren Zulieferern. In der Montage spezialisieren sich die Mitarbeiter auf einzelne Maschinensegmente, (Fahrwerk mit Achse, Behälter mit Amaturen oder Elektrik). Gestänge werden in verschiedene Basisgestänge unterteilt. Diese sind in bestimmten Arbeitsbreiten variabel. So ermöglicht das Basisgestänge 30m Arbeitsbreiten von 18m bis 30m. Das Basisgestänge 36m ermöglicht Arbeitsbreiten von 18m bis 36m. Überklappungen oder abnehmbare Gestängesegmente bieten Lösungen für Lohnunternehmen, da diese oft mehrere Arbeitsbreiten an Ihren Maschinen benötigen. Landwirte, bei denen sich die Beriebsstrukturen ändern, haben auch Jahre später noch die Möglichkeit, ihre Arbeitsbreiten an der vorhandenen Maschine innerhalb der Basisgetsänge zu verändern oder an zu passen. Überzeugen Sie sich selbst auf einer der vielen  Ausstellungen und Vorführungen.

Wir bauen Ihre Maschine!

 

Agrio in Zahlen

  • 130 gebaute Maschinen pro Jahr

  • größter Hersteller in Tschechien

  • 65% der Maschinen im Export nach Deutschland und Mitteleuropa

  • über 2.000 produzierte Maschinen insgesamt, davon 35% in Deutschland

Diese Entwicklung, so Herrn Olsan, Geschäftsführer und Gründer von Agrio, zeigt das Agrio auch künftig, den internationalen Spritzenmarkt maßgeblich mit beeinflussen wird. Pflanzenschutztechnik von Agrio.- effektiv, -zuverlässig, -langlebig. In Großbetrieben zu Hause! Überzeugen Sie sich selbst auf einer der vielen Ausstellungen und Vorführungen.

Wir bauen Ihre Maschine!